Geschichte der Sklaverei
Christlich-Konservativer Blog

Der Islam rettet 1 Million Menschen jährlich das Leben!!!

Der Islam rettet jährlich

 1 Million Menschen das Leben !!!

 

Alkohol zu trinken hat Gott schon im Koran den er Mohammed diktierte den gläubigen Muslimen verboten. Wie die folgenden beiden Karten belegen, ist der Konsum von Alkohol in den Ländern wo der Islam vorherrscht, auch tatsächlich sehr viel geringer als in den übrigen Ländern:

 

Karte 1: Alkoholkonsum im Jahr 2005 pro Kopf nach Staaten: 


(Karte 1 aus:[1].)

 

Karte 2: Vorherrschende Religion nach Staaten[2]:




 

 

Die in Karte 2 grün dargestellten mehrheitlich islamischen Länder, weisen in Karte 1 als hell rosa Länder den mit niedrigsten Alkoholverbrauch pro Kopf jährlich aus. (Kasachstan scheint nur eine Ausnahme zu sein, ist es aber wohl nicht, denn dieses Land ist erstens jahrzehntelang Mitglied der atheistischen „trinkfreudigen“ Sowjetunion gewesen, und zweitens sind 26% der Einwohner von Kasachstan Christen[3] – und wohl zugleich die Bevölkerungsgruppe, die für den höheren Alkoholkonsum als in anderen islamischen Staaten verantwortlich ist.)

Weltweit starben 2016 rund 3 Millionen Menschen an Alkoholkonsum!!![4] Da weltweit etwa ein Viertel aller Menschen Muslime sind,[5] die, wie die Karten No. 1 & 2 belegen, in der Regel keinen oder kaum Alkohol trinken, bedeutet dies, dass die 3 Millionen Alkoholtoten von 2016 fast ausschließlich Nichtmuslime sind, die etwa 75% der Weltbevölkerung ausmachen.

Würde im Islam jedoch so viel Alkohol konsumiert wie in den nicht islamischen Ländern, dann stiege folglich die Zahl der Alkoholtoten jährlich um etwa ein Drittel, von 3 auf 4 Millionen!!! Also rettet der islamische Glaube pro Jahr etwa 1 Million muslimische Menschenleben!!!

Berechnet man die Zahl der in den letzten 50 Jahren so vor dem Tod geretteten Muslime (wobei man berücksichtigen muss dass die Weltbevölkerung vor 50 Jahren nur etwa halb so groß war wie  heute[6]), lautet das Ergebnis:

Der Islam rettete während der letzten 50 Jahre insgesamt etwa rund 38 Millionen Menschen vor dem Tod durch Alkohol!!!

Da es außerdem weltweit etwa 140 Millionen von Alkoholkonsum abhängige Menschen gibt,[7] bewahrt der Islam zudem zur Zeit gut 46 Mio. Menschen jährlich vor einem Leben in Alkoholabhängigkeit – also oft vor einem schweren Leben !!!

Von den 3 Millionen Menschen die jährlich an Alkohol sterben sind ¾ Herren,[8] etwa 2,25 Millionen. Umgekehrt heißt dies aber auch, dass jährlich ¼ aller Alkoholtoten Frauen sind, etwa 750.000. Also wurden in den letzten 50 Jahren knapp 9,5 Millionen Frauen durch den Islam vor dieser Todesart bewahrt – nämlich ein Viertel der vor dem Alkoholtod geretteten. Es ist folglich nicht richtig, dass der Islam ausschließlich Herren nutzt!!!!

Doch der Islam rettet nicht erst seit 50 Jahren, sondern bereits seit fast 1.400 Jahren auf diese Weise Menschenleben vor den Tod durch Alkohol, also bisher nicht >nur< 38 Millionen, in den letzten 50 Jahren, sondern, seit der Zeit von Mohammed der im Jahr 632 christlicher Zeitrechnung starb, ein vielfaches davon!!!

Es ist also wohl nicht richtig zu glauben, Gott habe sich nur den Christen zugewendet und nur diesen, z. B. mit der Bibel, eine mächtige Hilfestellung gegeben, die ja u.a. zum weltweiten Verbot der Sklaverei insbesondere auf Initiative von „fundamentalistischen“ evangelikalen Christen führte. (Vgl. meinen Artikel unter der Überschrift „Die Abschaffung der Sklaverei durch Juden, Christen und Muslime" in der Geschichte“: URL: www.thomas-folberth.de/Die-Abschaffung-der-Sklaverei-in-der-Geschichte.htm). Sondern Gott hat sich auch an die männlichen und weiblichen Muslime gewendet, und damit auch deren Leben schon auf dieser Welt sehr stark verbessert. Denn: „Siehe, die da glauben, auch die Juden und die Christen … wer immer an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag und das Rechte tut, die haben ihren Lohn bei ihrem Herrn.“ (Der Koran, Sure 2, Vers 62.[9]) Oder Jesus laut der Bibel, in Buch Mätthäus, Kapitel 7, Vers 16: „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“[10] (die falschen [und nicht falschen] Propheten). 

 

Die Situation in Deutschland insgesamt und die atheistische Trinkkultur in Ostdeutschland:


Auch in Deutschland sterben viele Menschen an Alkohol: Laut statistischem Bundesamt starben in Deutschland 14.551 Menschen im Jahr 2012 an Alkoholkonsum.[11] Zum Vergleich: An Verkehrsunfällen starben im selben Jahr in Deutschland [>nur noch<] 3.827 Menschen.[12] Der durchschnittliche (!) Alkoholkonsum in Deutschland entspricht dem Alkohol, der in 500 Flaschen Bier enthalten ist,[13] denn in Deutschland ist der Alkoholkonsum noch um etwa 1 Liter reinen Alkohol pro Jahr höher, als im Durchschnitt von Europa.[14]

In Deutschland gibt es nach Schätzungen gegenwärtig außer den Alkoholtoten noch etwa 1,3 bis 2,5 Mio. Alkoholabhängige, von denen etwa 30% weiblich sind,[15] also 910.000 bis 1,75 Mio. männliche und etwa 390.000 bis 750.000 weibliche Alkoholabhängige. Deren Leben ist häufig von Arbeitslosigkeit oder Gewalt oder von Krankheiten geprägt, die aufgrund ihres Alkoholkonsums häufiger auftreten als sonst (wie z.B. Schlaganfall, Lungenentzündung und Tuberkolose[16]). Wohl durch Berücksichtigung solcher Tode, die nicht direkt durch Alkoholkonsum, sondern durch dessen Nebenwirkungen verursacht werden kommt die Universität Greifswald auf eine Zahl von (geschätzt) sogar „fast 80.000“ durch Alkohol 2002 in Deutschland verursachte Tote.[17]

Dabei ist der Anteil der Alkoholtoten an der Bevölkerung im Osten Deutschlands in der Regel deutlich höher als im Westen. Grund dafür ist auch eine „andere“ Trinkkultur in der ehemaligen [atheistischen] DDR,[18] die sie mit den übrigen ehemals atheistischen Staaten in Osteuropa und der ehemaligen Sowjetunion teilt (siehe Karte 1, oben).

Die Folgekosten von Alkoholkonsum in Deutschland durch Krankheiten etc. werden übrigens auf über 30 Mrd. Euro/Jahr geschätzt, während die Alkoholsteuern dem deutschen Staat nur etwa 3,4 Mrd. Euro jährlich erbringen.[19]

Aber nicht verzweifeln: Ein alkoholfreies Bier schmeckt m. E. genauso gut wie eins mit mehreren % Alkohol – wohl auch weil es nur alkoholarm ist (mit weniger als 0,1% Restalkoholgehalt). Und auch die katholische Kirche anerkennt immerhin die Messfeier mit alkoholfreiem Wein – vielleicht verbreitet sie ja diesen genauso wie sie den Wein mit Alkohol in Europa verbreitet hat. Wäre m.E. zumindest eine schöne Aufgabe.


Wer einen Kommentar schreiben will, benutze bitte das Gästebuch.

[1] Seite „Liste der Länder nach Alkoholkonsum“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 30. Dezember 2019, 15:20 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Alkoholkonsum&oldid=195345067; Zugang 27. Januar 2020, 16:42 UTC.)

[2] Karte aus: Seite „Liste der Länder nach Religion“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. Dezember 2019, 14:04 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Religion&oldid=195282335 (Abgerufen: 7. Februar 2020, 20:24 UTC)

[3] Seite „Kasachstan“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 7. Februar 2020, 10:47 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kasachstan&oldid=196587245 (Abgerufen: 7. Februar 2020, 20:22 UTC).

[4] „Drei Millionen Tote jährlich durch Alkohol“; in: aerzteblatt.de; URL: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/98062/Drei-Millionen-Todesfaelle-jaehrlich-durch-Alkohol; Zugang 27.01. 2020, 17:54 Uhr.

[5] Seite „Liste der Länder nach Religion“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. Dezember 2019, 14:04 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Religion&oldid=195282335 (Abgerufen: 27. Januar 2020, 17:09 UTC).

[6] Seite „Bevölkerungsentwicklung“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 7. Februar 2020, 02:05 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bev%C3%B6lkerungsentwicklung&oldid=196579097 (Abgerufen: 13. Februar 2020, 03:09 UTC).

[7] „Alkoholkrankheit“ auf Lexas; URL: https://www.laenderdaten.de/gesundheit/alkohol.aspx; Zugang 07.02. 2020, 21:27 Uhr.

[8] „Drei Millionen Tote jährlich durch Alkohol“; in: aerzteblatt.de; URL: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/98062/Drei-Millionen-Todesfaelle-jaehrlich-durch-Alkohol; Zugang 27.01. 2020, 17:54 Uhr.

[9] Überarbeitung des Koran durch den ehemaligen Botschafter Deutschlands in Algerien und Marrokko, dem 1980 zum Islam konvertierten Murad Wilfried Hofmann: Der Koran. Das heilige Buch des Islam; Kreuzlingen und München 1999: 34.

[10] Die Bibel. Einheitsübersetzung [der katholischen Kirche ins Deutsche für] Altes und Neues Testament; Freiburg im Breisgau 1999: 1089.

[11] Tauner, Sandra; „Deutschland einig Trinkerland“; auf: stern.de; URL: https://www.stern.de/gesundheit/15-000-alkohol-tote-jaehrlich-deutschland-einig-trinkerland-3165222.html; Zugang 13.02. 2020, 04:40 Uhr.

[12] Tauner, Sandra; „Deutschland einig Trinkerland“; auf: stern.de; URL: https://www.stern.de/gesundheit/15-000-alkohol-tote-jaehrlich-deutschland-einig-trinkerland-3165222.html; Zugang 13.02. 2020, 04:40 Uhr.

[13] Tauner, Sandra; „Deutschland einig Trinkerland“; auf: stern.de; URL: https://www.stern.de/gesundheit/15-000-alkohol-tote-jaehrlich-deutschland-einig-trinkerland-3165222.html; Zugang 13.02. 2020, 04:40 Uhr.

[14] Tauner, Sandra; „Deutschland einig Trinkerland“; auf: stern.de; URL: https://www.stern.de/gesundheit/15-000-alkohol-tote-jaehrlich-deutschland-einig-trinkerland-3165222.html; Zugang 13.02. 2020, 04:40 Uhr.

[15] „Alkoholkrankheit“ auf Lexas; URL: https://www.laenderdaten.de/gesundheit/alkohol.aspx; Zugang 07.02. 2020, 21:27 Uhr.

[16] „Drei Millionen Tote jährlich durch Alkohol“; in: aerzteblatt.de; URL: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/98062/Drei-Millionen-Todesfaelle-jaehrlich-durch-Alkohol; Zugang 27.01. 2020, 17:54 Uhr.

[17] Tauner, Sandra; „Deutschland einig Trinkerland“; auf: stern.de; URL: https://www.stern.de/gesundheit/15-000-alkohol-tote-jaehrlich-deutschland-einig-trinkerland-3165222.html; Zugang 13.02. 2020, 04:40 Uhr.

[18] Wasner, Michael; „Suff mit Todesfolge – besonders im Osten“; auf: Spiegel.de Artikel vom 11.12. 2012; URL: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/alkoholismus-hohe-zahl-von-alkoholtoten-im-osten-deutschlands-a-872173.html; Zugang 13.02. 2020, 05:04 Uhr.

[19] Wasner, Michael; „Suff mit Todesfolge – besonders im Osten“; auf: Spiegel.de Artikel vom 11.12. 2012; URL: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/alkoholismus-hohe-zahl-von-alkoholtoten-im-osten-deutschlands-a-872173.html; Zugang 13.02. 2020, 05:04 Uhr.